POW 7 – Besucher im Garten


Neulich hörten wir ein seltsam krächzendes Rufen in unserem Garten. Als wir nachschauten, was da los ist,  fanden wir diesen Besucher im Garten – einen Fasan, der über den Rasen vor unserer Haustür herumspazierte.

POW 7 - Besucher im Garten - Travel Elk

Wir leben auf dem Land, daher sehen wir in unserem Garten viele Vögel, hin und wieder auch mal Rehe oder sehr selten auch mal einen Fuchs. Einen Fasan hatten wir allerdings bis zu diesem Zeitpunkt noch nicht zu Gast. Zumindest scheint ihm der Aufenthalt gefallen zu haben, denn als wir einige Zeit später aus dem Fenster schauten, sahen wir ihn wieder – und dieses Mal hatte er noch einen Freund dabei! Die zwei marschierten über unseren Rasen, als würden sie das täglich tun. Wie häufig in der Vogelwelt, ist auch beim Fasan das Männchen deutlich prächtiger in der Farbgebung seines Gefieders. Die weiblichen Tiere sind eher unscheinbar braun, man kann sie häufig fast gar nicht am Boden ausmachen, so gut sind sie getarnt. Wir hoffen, dass wir vielleicht in diesem Jahr auch die Weibchen und vielleicht sogar ein paar Küken zu sehen bekommen! Sie wären ebenso willkommene Besucher im Garten wie dieses prächtige Männchen.

 

Fasan

 

The other day we heard a strange raspy call in our garden. When we went to see what’s going on, we found this visitor in the garden – a pheasant, which was walking around on the lawn in front of our doorstep.

POW 7 - Besucher im Garten - Travel Elk

We live in the country, therefore, we see many birds in our garden, now and then deer or very rare and occasionally a fox. A pheasant we had up to this point not as a guest. At least it seemed he liked our garden, because when we looked out of the window a little later  we saw him again – and this time he had a friend with him! The two marched on our lawns, as they would do on a daily basis. As often in the birdslife, the male pheasant is clearly gorgeous in color of its plumage. The females are rather inconspicuous brown, one can hardly spot them on the ground, as well as they are camouflaged. We hope that we might get to see the females and maybe even a few chicks this year! We would also welcome them as visitors in our garden as the magnificent male.

 

Kommentar erstellen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.